Platz 4 in Hamburg

Unsere D1 ist bei den Hamburger Hallenmeisterschaften 4. geworden und haben damit 60 Mannschaften hinter sich gelassen. Das Turnier fing gar nicht gut an, denn unsere Torhüterin meldete sich verletzt ab, da sie sich am Vortag bei einem Turnier das Handgelenk angeknackst hat. Somit musste Saskia ins Tor, die uns damit auch auf dem Feld fehlte. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Favoriten aus Blankenese und bevor wirrichtigim Spiel waren, stand es bereits 0:3. Das drückte natürlich auf die Stimmung dawir uns etwas anderes erhofft hatten. Im zweiten Spiel gegen Eilbek hatte wir zwar am Anfang die größeren Torchancen, machten aber keinen Ball rein und verloren auch das 2. Spiel mit 0:3. Spätestens jetzt war die Stimmung auf dem Nullpunkt.

Gegen St. Pauli wollten wir dann zumindest nicht verlieren um überhaupt wieder ins Turnier zu finden. Trotz zahlreicher Torchancen reichte es nur zu einem 0:0. Im Spiel gegen überforderte Harburger Mädchen gab es dann den ersten Sieg, unter anderem durch ein schönes Tor von Anneke. Somit hatten wir plötzlich im letzten Spiel gegen Wellingsbüttel doch noch die Möglichkeit durch einen Sieg zumindest Platz 3 zu erreichen. Lange stand es 0:0 mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Aber als wir das Risiko erhöten nutzte Wellingsbüttel die Chance und netzte zum 0:1 ein. Doch unsere Mädels gaben nicht auf und mit der Schulusssirene erzielten wir noch den Ausgleich.

Somit gab es am Ende einen 4. Platz mit dem wir uns unter den Voraussetzungen durchaus anfreunden können.

 
 
 

Leave a Reply