F Mädchen holen 3 Siege

Am Sonntag stand die nächste Turnierrunde der F-Mädchen an. Bei wunderschönem Wetter wurde das erste Spiel um 9 Uhr an der Adolf-Jäger-Kampfbahn angepfiffen. Da Altona Heimspiel hatte waren gleich drei F Mannschaften da. Unser erster Gegner war die zweite Mannschaft von Altona. Unsere Mädels waren alle noch ein bisschen verschlafen und plötzlich stand es zwei zu null. Ein wenig verdutzt gelang uns zwar noch der Anschlusstreffer durch Emilia, der reichte aber nicht mehr zum Sieg. So hatten wir das erste Mal seit langer Zeit wieder ein Spiel verloren. Psychologisch durchaus ganz gut, damit die Mädels merken das durchaus auch andere Fußball spielen können. Im zweiten Spiel gegen Harburg wollten wir dann ein bisschen wacher auftreten. Doch auch Harburg machte uns das Spiel sehr schwer und wir hatten ein bisschen Glück, dass Greta einen abgefälschten Ball ins Tor brachte. Nach den beiden eher unkonzentrierten Spielen und einer kurzen Ansage vom Trainer, wurde das dritte Spiel gegen Elbinsel deutlich besser. In einem zweikampfbetonten Spiel ließen wir uns nicht unterkriegen und gewannen letztendlich hochverdient mit zwei zu null. Torschützen Sara und Greta. Man merkte der Mannschaft an, dass sie sich so langsam gefangen hatte und das Spiel gegen Altona 3 zeigte dies auch eindrucksvoll. Vier zu null durch die Tore von Sara Greta Gwenni und nochmals Sara war das verdiente Resultat. Im letzten Spiel gegen die erste Mannschaft von Altona wollten wir dann noch einmal alles raushauen. Emilia und Gwenni sorgt mit ihren Toren für den zwei zu null Endstand. Am Ende des Turniertages stand trotz des ersten schläfrigen Spieles wieder einmal eine sehr gute Leistung.

Leave a Reply