E1 holt den Airport Cup

Der Airport Cup der E-Mädchen geriet in diesem Jahr zum Fußball-Festtag: Bei traumhaftem Wetter auf dem Heinrich-Traun-Platz konnten sich  zwei SCALA-Teams in Top-Form gegen starke Gegnerinnen behaupten. Durch den überzeugenden Turniersieg der E1 bleibt der Flughafen-Pokal in Fuhlsbüttel.

Als E2 startete eine bunt gemischte SCALA-Auswahl, die mit einigen F-Mädchen und einer E1-Leihgabe verstärkt wurde. Alle Spiele konnten lange offen gestaltet werden – am Ende fehlte oft das Glück im Abschluss und späte Gegentore verhinderten ein besseres Ergebnis als Platz 5. In jedem Fall hat das Team die Farben von SCALA mit einem sehr engagierten Auftritt würdig vertreten.

Noch besser lief es bei der E1, die zum Pfingstfest einen richtigen Sahne-Tag erwischte. Da Karstens 7 vor dem Tor außergewöhnlich konzentriert zu Werke ging und kaum Großchancen liegen ließ, fuhr sie direkt drei relativ ungefährdete Siege ein: 3:0 gegen Komet, ebenfalls 3:0 gegen SCALA 2 und 2:0 gegen Bramfeld. Dadurch reichte im Abschlussspiel ein 1:1 gegen die Nord-Rivalinnen aus Wellingsbüttel zum Turniersieg.

Auf Grund einiger Absagen bestand der Kader nur aus sieben Spielerinnen, die alle komplett durchspielen mussten. Trotz einiger Schrecksekunden nach kleineren Blessuren gelang das auch. Die starke Abwehr mit Torfrau Amina, Silja und Alina ließ nur einen einzigen Gegentreffer zu und vorne konnten sich Emma (4), Larissa (3), Jojo und Frieda in die Torschützenliste eintragen. Ein toller Start in die sommerliche Turniersaison, der schon mal richtig Spaß gemacht hat!

Leave a Reply