2. Platz für die F1 beim Löwinnen Cup

Mit großen Erwartungen und kleinen Augen trafen sich die F-Mädchen Samstagfrüh beim VfL Pinneberg, um beim Löwinnen Cup anzutreten. Um 9 Uhr starteten die Veranstalter parallel drei perfekt organisierte Turniere: G-4er-Feld, F-5er-Feld und das F-7er-Feld, für das SCALA gemeldet hatte.

Im ersten Spiel traf die F1 auf die Mädchen vom ETV. Mit einem 1:0 Sieg war es der perfekte Turnierauftakt.

Als nächster Gegner wartete die 2. F der Komädchen, die konzentriert und gut sortiert spielte. Aber auch unsere Mädchen waren hellwach und gewannen souverän 2:0.

Spiel 3 gegen die starke 1. F von Komet Blankenese galt als vorgezogenes Finale. Wer hier gewinnen würde, hätte beste Chance auf den Turniersieg. Mit viel Kampf und konsequenter Deckung der gegnerischen Stürmerinnen neutralisierten sich beide Mannschaften aber vollständig und das Spiel endete 0:0. Durch dieses Ergebnis war klar, dass am Ende nun möglicherweise die Tordifferenz über die Plätze auf dem Treppchen entscheiden würde.

Die Spiele 4 und 5 spielten die Mädchen mit sehr viel Offensiv-Power und gewannen 3:0 gegen die SCALA F2 und 5:0 gegen Altona 93. Somit hatte unsere F1-Mannschaft nach allen fünf Begegnungen 13 Punkte und 11:0 Tore auf dem Konto.

Ob das für den Turniersieg reichen würde, hing nun an der letzten Partie zwischen dem ETV und der 1. F von Komet. Alle SCALA-Mädchen feuerten den ETV lautstark an. Aber die Eimsbüttelerinnen waren sowieso motiviert, denn schon ein Unentschieden hätte ihnen für den 3. Platz im Turnier gereicht und zugleich SCALA den Pokal gesichert. Doch eine Unaufmerksamkeit der Abwehr in der letzten Spielminute ermöglichte einen erfolgreichen Angriff der Komädchen und führte zum Siegtreffer und Endstand von 1:0.

Am Ende hatten die Komädchen mehr Tore geschossen und durften den Pokal mit nach Blankenese nehmen. Die F1 hat ein sensationellesTurnier gespielt, mit Fairplay begeistert und ungeschlagen und ohne Gegentreffer den Tag in Pinneberg als Zweitplatzierter und „Meister der Herzen“ beendet.

Die Bilanz der F1 beim Löwinnen Cup ist insgesamt sehr beachtlich: bei vier Teilnahmen in 2016/2017 konnte die Mannschaft einen 1. Platz (Winter 2017) und drei 2. Plätze feiern!=

 

Leave a Reply