U17 retten Punkt gegen Süderelbe

Am Feiertag stand um 10 Uhr das 4. Punktspiel beim FC Süderelbe an. Vom Anpfiff weg ging Süderelbe körperbetont und aggressiv in jeden Zweikampf, was unseren Mädchen große Schwierigkeiten machte. So kam kaum ein Spielfluss zustande und wenn es Chancen gab, dann eher für die Gastgeber, die insgesamt die bessere Spielanlage und Raumaufteilung zeigten. Folgerichtig fiel in der 10. Minute das 1:0 für Süderelbe, als wir einen Ball am 16er nicht klären konnten und die Gegnerin dann freie Schussbahn hatte. Danach begann SCALA, mehr in das Spiel zu investieren und kam zu ersten Möglichkeiten, trotzdem wurde man das Gefühl nicht los, das irgendwie der Wurm in unserem Spiel steckte. Der Abstand zwischen den Mannschaftsteilen war oft zu groß und das Mittelfeld wurde meist nur mit langen Bällen überbrückt. So musste ein Standard herhalten, um den Ausgleich zu erzielen: nach einer scharfen Ecke von Finja vor das Tor drehte sich Mara gekonnt mit der Flugbahn des Balls und setzte ihn volley unter die Latte (25. Minute) – ein technisch wunderschöner Treffer! Bis zum Pausenpfiff blieb es beim 1:1, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften große Vorteile erspielen konnte.

Wer gehofft hatte, das der Ausgleich unserem Team mehr Sicherheit geben würde, sah sich Anfang der 2. Hälfte getäuscht. Süderelbe kam mit Schwung aus der Kabine und drängte auf die 2:1 Führung, die sich in der 50. Minute auch einstellte, wieder durch einen Schuss aus ca. 16 m. Danach blieb Süderelbe am Drücker und Nele F. musste mehrere Male beim Rauslaufen aus ihrem Tor viel riskieren, um zu klären. Erst ab Mitte der 2. Hälfte konnte sich SCALA wieder besser befreien und nun ergaben sich auch Chancen, wenn auch keine ganz klaren. Der Ausgleich in der 75. fiel etwas glücklich: Lara P. schickte auf links Lara G., deren Schuss die Torhüterin von Süderelbe fallen ließ. Finja reagierte am schnellsten und staubte aus etwa 4 m ab.

Es blieb beim leistungsgerechten 2:2, das sich SCALA aufgrund des starken kämpferischen Einsatzes gegen einen durchaus unangenehmen Gegner verdiente. 7 Punkte aus 4 Spielen sind eine gute Zwischenbilanz.

Leave a Reply