U13 erfolgreich in der Halle

Am Wochenende stand für unsere D1 der zweite Spieltag der Hallenrunde an. Nachdem wir am ersten Spieltag Punkte gegen Bramfeld liegen lassen mussten, wollten wir dieses Mal mit der vollen Ausbeute von neun Punkten nach Hause gehen. Im ersten Spiel hieß der Gegner ETV 3.D, eine spielerisch starke Mannschaft. Es war für uns ein Wiedersehen, nachdem wir sie in der Herbstrunde bereits 3:1 schlagen konnten. Wir waren von der ersten Minute an konzentriert und die spielerisch überlegende Mannschaft. Nach einer tollen Passkombination konnte Julika zum 1:0 einschieben, kurze Zeit später erzielte sie dann das 2:0. Anschließend erzielte der ETV durch den ersten Torschuss das erste Tor. Wir konnten durch Julika aber schnell auf 3:1 erhöhen was gleichzeitig der Endstand war. Ein wichtiger Sieg gegen einen Mitkonkurrenten um die vorderen Plätze.

Im zweiten Spiel bekamen wir es mit Lehmsahl zu tun. Gegen eine junge Mannschaft haben wir einige Minuten gebraucht um die Konzentration aus dem ersten Spiel wiederzufinden. Am Ende gab es einen völlig, auch in der Höhe, verdienten 5:0 Sieg, die Tore erzielten Clara (2), Nele (2) und Julika.

Dritter und letzter Gegner war die erste 1.D von Wellingsbüttel. Direkt von Beginn an waren wir hochüberlegen, allerdings zu ungenau im Abschluss. Wir ließen hinten nichts zu und schnürten den Gegner in dessen Hälfte ein. Nach einer tollen Kombination konnte Clara das 1:0 erzielen, Julika schoss wenig später das 2:0. Dieses Spiel war unser bestes bisher, Wellingsbüttel schoss nicht einmal direkt auf unser Tor. Am Ende sind wir mit neun Punkten und 10:1 Toren nach Hause gegangen, ein tolles Ergebnis.

Am Sonntag waren wir dann noch bei einem spontan vom ETV 1.D organisiertem Turnier. Victoria kam mit zwei Mannschaften, ETV und wir jeweils mit einer. Als Modus wurde sich auf eine Spielzeit von acht Minuten und jeweils zwei Spiele gegen jede andere Mannschaft geeinigt. Bei dem freundschaftlichen Turnier ging es für alle darum ein wenig testen zu können. In den ersten drei Spielen mussten wir uns an die große Halle gewöhnen und ein wenig die müden Beine wach laufen. Die zweiten drei Spiele konnten wir anschließend alle sehr souverän gewinnen. Somit landeten wir am Ende mit 15 von 18 möglichen Punkten auf dem ersten Platz. Das Wochenende hat gezeigt, dass wir auf einem richtig guten Weg sind.
Außerdem ist es schön zu sehen, wie die meisten Mädchenmannschaften in Hamburg mit einander umgehen, ETV war ein toller Gastgeber eines spontan organisierten Turniers und alle anwesenden Mannschaften waren sehr fair zueinander.

Leave a Reply