Tag 3 in Schönhagen

Am Montagmorgen wurden wir mal wieder von Karsten geweckt mit dem Lied „Guten Morgen Sonnenschein“. Wir zogen uns an und gingen zum Frühstück. Dann war unsere erste Trainingseinheit. Wir musste auf Kastentore spielen in der Halle. Danach veranstalteten wir ein großes Turnier.

Geschrieben von Gwenni und Ella

Heute Morgen am Montag wurden wir mal wieder lautstark mit Musik geweckt. Als auch die letzten Morgenmuffel durch „Hulapalu“ aus dem Bett gescheucht wurden gingen wir zum Frühstück. Kurz darauf fing das alltägliche Morgentraining an. Nach der Hälfte des Trainings flüchteten wir in den Aufenthaltsraum, da es draußen gewitterte. Im Aufenthaltsraum hörten wir Musik, spielten Tischkicker und Tischtennis. Nach einer Weile hatte es aufgehört zu regnen. Nach dem Training hatten wir nur noch 10 Minuten, um unsere Schuhe zu wechseln und dann gesittet zum Essen zu gehen. Dort gab es gekochtes Gemüse, Kroketten und Chicken Nuggets in Form von Dinos und Soße. Nach dem Mittagessen besprachen die Trainer die Teams für das Nachmittagsturnier. Während sie das taten, hatten wir Freizeit.

Die C und D Mädchen wurden in vier Teams aufgeteilt und spielten gegeneinander. Auch die F und E Mädchen wurden in vier Teams aufgeteilt. Außerdem gab es noch eine Gruppe die aus Betreuern bestand, diese spielte bei den C und D Mädchen mit. Danach hatten wir noch mal Freizeit. Um 6 gingen wir zum Abendessen so wie jeden Abend. Dort bekamen die C und D-Mädchen einen solchen Lachflash, dass der ganze Saal sie angeguckt hat. Um 19 Uhr trafen sich alle für die Preisverleihung des Turniers in unserem Aufenthaltsraum. Die Preise waren ein individueller Turnbeutel mit Popcorn drin, dazu gab es einen Pokal. Jedes Team hat sein Bestes gegeben. Kurz danach begann auch schon die Disco wo wild getanzt wurde. Die Zeit hier ging viel zu schnell vorbei. Schade das es morgen schon wieder nachhause geht. Es war total schön hier!!

Geschrieben von Marie und Julia