D1 feiert Heimsieg gegen Victoria

Herbstsaisonfinale am Beckermannweg! Nach bislang zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Staffel MD 02 galt es für die U 13 von Tobias und Sven, den dritten Platz gegen die Verfolgerinnen von der Hoheluft zu verteidigen.

Bei traumhaftem Fußballwetter erwischten die Blauen allerdings einen kapitalen Fehlstart und mussten nach nur einer Spielminute den Ball bereits aus dem eigenen Tor holen. Was war passiert? Nach einer vergebenen Chance kam postwendend ein langer, hoher Schlag in die SCALA-Hälfte geflogen, der nicht konsequent geklärt wurde und plötzlich im Strafraum lag. Torfrau Adele konnte gegen die tiefstehende Sonne nichts sehen, eine Vicky-Stürmerin staubte ab und irgendwie trudelte das Leder zum frühen Rückstand ins Netz.

Doch die SCALA Mädels ließen sich nicht beirren, zogen ihr Spiel auf, kamen mehrfach gefährlich vor das gegnerische Tor, schafften bis zum Halbzeittee aber nicht mehr als den Ausgleich durch Emma, die kurz vor der Pause ein kluges Zuspiel aus halbrechter Position überlegt verwertete.

Auf der guten Leistung ließ sich aufbauen und in der zweiten Hälfte häuften sich die Chancen der Gastgeberinnen. Zunächst war es Jojo, die nach einigen knappen Fehlversuchen ein gekonntes Solo mit dem 2:1 veredelte, bevor Amina mit einem platzierten Distanzschuss auf 3:1 erhöhte.

War es das für Victoria? Keineswegs. So leicht wollten sich die Vicky Deerns nicht geschlagen geben und drängten massiv nach vorne. Dabei versuchten sie ihr Glück – wie über die gesamte Spielzeit – vorrangig mit langen Bällen. Damit beschworen die Gäste zwar noch einige brenzlige Situationen herauf und boten Larissa, die in der zweiten Hälfte den SCALA-Kasten hütete, einige Gelegenheiten, sich mit tollen Paraden auszuzeichnen, doch zu mehr als dem Anschlusstreffer kurz vor Schluss reichte es nicht mehr.

So stand am Ende ein alles in allem gerechter Erfolg der SCALA-Mädels, der sie in der Abschlusswertung der anspruchsvollen Staffel jeweils bis auf einen Punkt an die Erstplatzierten ETV und HSV heranbringt. Ein durchaus respektables Ergebnis für das neu zusammengesetzte Team.

Am kommenden Wochenende rollt dann schon der Futsal-Ball bei der ersten Runde der Hallenmeisterschaft. Die D1 von SCALA tritt mit der Empfehlung des gewonnenen Komädchen Hallen-Pokals vor wenigen Wochen an. Mal sehen, was beim Budenzauber so geht …