Erster Platz für E1 beim Elstern Neujahrs-Cup

Nachdem das Jahr 2018 mit viel Fußball und auch mal Spielen gegen Jungs zu Ende ging, stand zu Beginn des Jahres 2019 gleich wieder ein Freundschaftsturnier an – diesmal wieder gegen Mädchen beim FC Bergedorf 85. Da das Turnier erst nachmittags stattfand, konnten sowohl die Spielerinnen als auch der Fanblock mal ausschlafen. 

Die ersten Gegnerinnen waren die 1.E-Mädchen von Victoria – vermeintlich die stärksten Gegner in diesem Turnier, steht Vicki 1 doch momentan an der Spitze der anderen Hallenstaffel. Die Scala-Mädchen allerdings hatten die Motivation der letzten Turniere in das neue Jahr mitgenommen und agierten vom ersten Moment an druckvoll, jeder Pass fand die Mitspielerin und so dauerte es nicht lange, bis die Tore fielen. Scala konnte das gedachte Spitzenspiel mit 4:0 gewinnen…

… und konnte die Spielfreude auch in das zweite Spiel gegen Walddörfer mitnehmen: Am Ende stand es 6:0 für die Scala-Mädchen, auch hier passte fast jede Kombination. 

Im dritten Spiel allerdings taten sich die Mädchen etwas schwerer, und die Gegnerinnen der zweiten Mannschaft von Victoria gingen bissig in die Zweikämpfe – trotzdem konnte Scala auch dieses Spiel gewinnen, diesmal mit 1:0. 

Im Turnierverlauf kristallisierte sich nun allmählich heraus, dass der stärkste Gegner die Bergedorfer Mädchen sein würden, die auch Victoria 1 schlagen konnten. Und Bergedorf stellte sich in diesem Spitzenspiel als starker Gegner heraus – Scala konnte zwar mit 1:0 in Führung gehen, doch fast im Gegenzug hatten unsere Mädchen die starke 4 von Bergedorf einmal nicht druckvoll genug im Blick, sodass zwangsläufig der Ausgleich fiel. Doch die Mädels steckten nicht auf, erarbeiteten sich immer wieder gute Chancen – so gelang dann auch noch der 2:1-Siegtreffer. 

Im fünften und letzten Spiel warteten die Mädels von Lohbrügge noch auf Scala – diese Mannschaft bestand fast ausschließlich aus jüngeren F-Mädchen, die sich im eigenen Strafraum zu einer Vierer-Abwehrkette formiert hatten und auf Fehler der Scala-Mädchen warteten. So fand die Scala-Mannschaft nie wirklich in ihr Spiel, und die Lohbrügger Mädchen blieben konzentriert. Zwei Bälle konnte Scala aber dann doch noch im Tor von Lohbrügge unterbringen, sodass die Scala-Mädchen auch das fünfte Spiel des Turnier gewinnen konnten.

Somit konnten die Mädels gleich mit einem Turniersieg in das neue Jahr starten! Wieder einmal war die geschlossenen Mannschaftsleistung ein Garant für den Erfolg – jede für jeden, jedes Mädchen schießt mal ein Tor, jedes Mädchen geht mal ins Tor: Allein drei Torhüterinnen standen heute für Scala zwischen den Pfosten und sieben verschiedene Scala-Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen :o) 

Nun geht es für die E1 am 20.01.19 in der Hallenrunde weiter mit einem kurzen, aber interessanten Turnier!